09 Januar, 2006

Bravo Frau Kanzlerin

Frau Merkel hat es nun gewagt dem Kaiser in die Augen zu blicken. Gespannt darf man darauf sein, ob die Reaktion des amerikanischen Präsidenten es ebenso in die deutschen Medien schafft, wie die Ankündigung Merkels ihm zu sagen, dass Guantanamo nicht auf Dauer existieren darf. Wie dieser Frevel gesühnt werden wird, oder ob er gänzlich ausbleibt, das sind Dinge, die leider gerne in der Tagespolitik untergehen. Man kommt nicht umhin zuzugeben, dass der herkömmliche Medienkonsument ein Kurzzeitgedächtnis hat. Zwei weitere Fragen drängen sich auf: Wird hier versucht mit konsensfähiger Aussenpolitik von innenpolitischen Schwächen abzulenken? Oder ist Merkel einfach nur sauer, weil Washington versucht hat Einfluss auf den deutschen Bundeshaushalt zu nehmen. Wir erinnern uns an den Zusammenstoss zwischen Donald Rumsfeld und unserem funkelnagelneuen Verteidigungsminister Franz Josef Jung, bei dem Rumsfeld die Aufforderung weitergab doch endlich mal den Verteidigungsetat aufzustocken.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home

Für die Inhalte der verlinkten Homepages und Webseiten wird keine Verantwortung übernommen.