31 August, 2008

Präventionspolitik

Können wir Jemand wirklich für etwas bestrafen was er nicht getan hat? Auch wenn er es noch nicht getan hat? Präventivpolizei killt Freiheit. Damit wird sie nach Popper zum Feind der offenen Gesellschaft. Leben beinhaltet Risiko; Freiheit auch. Die CDU und FDP Landtagsfraktionen, bzw. deren Besetzung für das Innenministerium Baden-Württembergs, scheint das nicht ganz zu verstehen. Es liegt ein Gesetzesentwurf zur Verschärfung des Polizeigesetzes vor. Was der alles besagt, haben die fleissigen Menschen von daten-speicherung.de zusammengetragen.

Was passieren kann, wenn die Polizei zu viele Rechte hat, kann man hier sehen. Ich höre schon die Stimmen, die behaupten, dass wir von amerikanischen Verhältnissen meilenweit entfernt seien. Deswegen erinnere man sich an die Präventivrazzien zu Zeiten von Heiligendamm. So weit entfernt vom amerikanischen Beispiel sind wir also gar nicht.

27 August, 2008

Zitate (I)

Manche Zitate muss man einfach wieder geben:

I used to be a Christian. Born of atheist parents, I stumbled upon this on my own. But there was a day my faith disintegrated: it was when I realized that the exact same sensation of God's love that I felt at Christian gatherings was absolutely indistinguishable from the adrenaline rush and sense of cultural belonging that I felt at a rock concert.


Frei übersetzt:

Ich war einmal ein Christ, Kind atheistischer Eltern. Ich bin da selbst reingestolpert. Aber es gab da einen Tag, an dem mein Glaube sich verflüchtigte: Es war der Tag an dem ich feststellte, dass die Erfahrung von Gottes Liebe bei christlichen Zusammenkünften absolut ununterscheidbar von dem Adrenalinkick und dem kulturellen Zusammenhalt ist, die ich auf einem Rock Konzert verspürte.


Zitiert von Boing Boing Gadgets

17 August, 2008

Neues Seitenprojekt

Wer, wie, was? Wer schon öfters dieses Gefühl hatte, wenn er vor Texten aus der Forschungsfront stand, der findet jetzt aufwerwiewas.wordpress.com Antworten auf all seine Fragen. Die meisten Texte aus der Forschung sind entweder auf Englisch, oder in einem unverständlichen Deutsch geschrieben. Wissen sollte jedoch für alle verfügbar sein. Deswegen versuchen wir mehr oder weniger glücklich, Texte aus der Forschung in Normaldeutsch zu übersetzen.

13 August, 2008

Fcuk you Staat!

Neulich bekam ich Post vom Finanzamt. Das Schreiben enthielt eine Nummer mit elf Ziffern. Da diese Nummer sich nicht ändern wird, sollten wir uns sie alle tätowieren lassen. Dazu noch schöne schwarz-weiss gestreifte Anzüge und alles ist gut! Lasst uns einen Staat bauen, in dem niemand mehr was dazu tun muss, um ihn gleichzuschalten! KLAGEN! Lang lebe die humanistische Union!

via CCC

07 August, 2008

Evolution!

Richard Dawkins führt uns in die Welt der Evolution ein. Leider nur auf Englisch. Vielleicht mach ich da mal deutsche Untertitel dran. Nur wann? Egal. Englisch zu beherrschen ist in diesem Sinne (noch) ein evolutionärer Vorteil. Ansonsten einfach das Buch von Charles Darwin besorgen: Die Entstehung der Arten; und lesen:


Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5
via Open Culture

02 August, 2008

Con-cern-ing Hadrons

Wie funktioniert eigentlich so nen Teilchenbeschleuniger? Das Team von CERN rapts uns vor:



via Spreeblick, Boing Boing
Für die Inhalte der verlinkten Homepages und Webseiten wird keine Verantwortung übernommen.