03 Februar, 2009

Cory Doctorow - Little Brother

Es ist lange her, dass ein Buch die Leistung vollbrachte mich bis acht Uhr morgens vom Schlafen abzuhalten. Little Brother hat es geschafft. Doctorows Protagonist Marcus alias W1n5t0n alias M1ck3y wird Opfer eines Terroranschlags in San Francisco. Als Reaktion auf den Terroranschlag wird San Fran in einen Polizeistaat verwandelt. Marcus und seine Freunde werden vom Departement of Homeland Security festgesetzt, aber alle entlassen bis auf Daryl. Für Marcus beginnt ein Kampf gegen einen übermächtigen Gegner. Doctorow verwendet das komplette Möglichkeitsarsenal technischer Überwachung, wie kameragestützte Gangerkennungsverfahren, RFID-Techniken etc. Marcus Stärke ist dabei, dass er immer wieder den entsprechenden Kniff zur Hand hat, um dem System zu entkommen, bzw. es zu umgehen, bzw. es lahmzulegen. Zwischenzeitlich wird es notwendig, dass er die komplette Stadt lahmlegt.
Doctorows Roman ist die spannendste, eindringlichste Warnung vor Überwachungsmöglichkeiten seit Orwells 1984. Das Buch ist in papierform bislang leider nur auf Englisch zu erhalten, es existiert aber eine deutsche Fan-Übersetzung von Christian Wöhrl. Wer vor der englischen Version keine Angst hat, bekommt bei Amazon seinen Stoff: Little Brother.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home

Für die Inhalte der verlinkten Homepages und Webseiten wird keine Verantwortung übernommen.